Wanderweg Salamandertal

Vorschaubild

Vorstellungsbild

Route VI: „Salamandertal-Franzosenbruck“

 

Lila Punkt , Nr. 6

Parkplatzmöglichkeit: Am Schlossparkplatz Fantaisie

Einkehrmöglichkeit: Schloss Cafe im Schlosspark

Sehenswürdigkeit: Park, Schloss Fantaisie, Örtelsfels, Philipstein, Katzenstein Franzosenbruck, Siegesturm, Salamandertal

 

Bei dieser Wanderung gehen Sie durch den Wald an Felsformationen vorbei bis zum Örtelsfelsen und weiter Richtung Sportplatz über den Philipstein zum Katzenstein, von dort überqueren Sie den Talmühlbach und über einen leichten Anstieg erreichen Sie die Franzosenbruck. Von dort geht es weiter bergauf durch Rätsandsteinfelsen zum Siegesturm. Über den „weißen Weg“ wandern Sie weiter, vorbei am Mühlbrünnlein zum Salamandertal. Das Salamandertal ist eine naturbelassene Rätsandsteinschlucht, bei feuchter Wetterlage kann man mit etwas Glück auch noch Feuersalamander begegnen. Anschließend geht es auf der Ortsstraße, an der Kirche vorbei über den Kastanienberg und Lüchauental und wunderbarem Blick zum Schloss und Schlosspark, zurück durch die Parkanlagen. Es bietet sich eine Verweildauer im Park an, um die Kaskaden und Fontänen, die in den Sommermonaten zu jeder vollen Stunde, ca. 10 Minuten in Betrieb sind, zu genießen. In unmittelbarer Nähe können Sie den Tag im Schloss Cafe ausklingen lassen.

Vorstellungsbild